Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Caniviton®. Sie haben eine Frage zu Caniviton®, die an dieser Stelle nicht beantwortet wird? Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Wo erhalte ich Caniviton® ?

Sie erhalten Caniviton® bei jedem niedergelassen Tierarzt, direkt in unserem Shop oder bei einem unserer Partner Shops.

Welches Caniviton® Produkt ist für Katzen geeignet?

Caniviton® Plus Mini wurde speziell für Katzen und kleine Hunde konzipiert und eignet sich daher besonders für die Gabe an Katzen.

Caniviton® Protect und Caniviton® Forte Plus sind ebenfalls für Katzen geeignet.

Was sind GAGs?

Seit vielen Jahren sind aus der Humanmedizin natürliche Knorpelbestandteile bekannt, die als Glykosaminoglycane (GAGs) bezeichnet werden. Dabei unterscheidet man sulfatierte von nicht sulfatierten Glycosaminoglycanen. Der wesentliche Unterschied zwischen diesen beiden Gruppen liegt darin, dass die sulfatierten GAGs über das Futter verabreicht werden können.

Zu den sulfatierten GAGs zählen das Chondroitinsulfat, das Keratansulfat und andere wie z.B. das Heparansulfat.

Chondroitinsulfat ist dasjenige GAGs, welches über die beste Wasserbindungskapazität verfügt und somit hauptsächlich für die Elastizität des Knorpels verantwortlich ist.

Keratansulfat weist eine vergleichsweise geringere Wasserbindung auf. Mit zunehmendem Alter wird von den Knorpelzellen mehr Keratansulfat statt Chondroitinsulfat gebildet, wodurch der Knorpel versprödet.

Andere GAGs, wie z.B. Heparansulfat spielen für die Wasserbindungseigenschaften der KnoRpelmatrix keine entscheidende Rolle.

Zu den unsulfatierten GAGs zählt als bekanntester Vertreter die Hyaluronsäure. Diese ist hauptsächlich in der Gelenksflüssigkeit (Synovia) zu finden. Die Hyaluronsäure ist in erster Linie für die Viskosität (Zähflüssigkeit) der Gelenkschmiere verantwortlich. Darüber hinaus ist sie aber auch in der Knorpelmatrix zu finden.

Was ist Chondroitinsulfat?

Glucosamin ist ein Aminozucker, der als Grundbaustoff für Knorpel, Sehnen, Bänder und Knochenstrukturen von großer Bedeutung ist. Er spielt daher auch bei der Reparatur und dem Wiederaufbau von Knorpel in den Gelenken eine wesentliche Rolle. Glucosamin ist ein Grundbaustein von Chondroitin- sulfat und Hyaluronsäure.

Glucosamin wird aus dem Chitinpanzer von Schalentieren gewonnen.

Was ist Mangan?

Mangan ist ein essenzielles Spurenelement und spielt eine wesentliche Rolle für die Synthese von Chondroitinsulfat.